Graffiti Garagen

Was tun mit schneeweißen Garegen, die abseits jeglicher Bebauung stehen? Warten bis irgendwelche Chaoten sich mit Edding verewigen oder irgendwer sich mit Graffiti versucht und die Tore und Wände verschandelt? Nicht mit uns:-)

Der Ausschuss hatte sich mit genau diesen Fragen beschäftigt. Durch einen Zufall und persönlichen Kontakt kam es jetzt zu einer Kooperation mit einer 10. Schulklasse des Robert-Bosch-Gymnasiums in Wendlingen. Die Vorstellung unsererseits war ein großes Graffiti über die komplette Front und die Seitenwand. Die Umsetzung erfolgte im Rahmen des BK-Unterrichts der Klasse und Ihres Lehrers Herr Kilian.

Die Farben wurden von unserer Seite gestellt und die Schüler und ihr Lehrer haben die letzten zwei Dienstage, jeweils an ihrem freien Mittag die Garagen gesprayt. Nach anfänglicher Zurückhaltung auf neue, weiße Garagen zu sprühen, lief es immer besser und die Jugendlichen hatten ziemlich schnell den Dreh raus. Und bei Fragen und für Tipps war ja auch Herr Kilian anwesend.

Das vorläufige Ergebnis am ersten Dienstag Abend hat uns schon ziemlich gut gefallen und unsere Erwartungen voll erfüllt. Die Schüler waren jetzt nochmals einen Mittag mit dem Feintuning beschäftigt und haben ihr Gesamtkunstwerk vollendet. Das Ergebnis ist einfach super und ein absoluter Hingucker.

Liebe Mitglieder, schaut Euch die Garagen einfach mal in Live und vor Ort an. Ihr werdet einiges an coolen und kreativen Motiven entdecken.

Das Bild zeigt einen Teil der Schüler bei der Arbeit. Weitere Bilder, auch von den fertig besprühten Garagen gibt es im Galeriebereich.

Vielen Dank an die Klasse 10b des RBG und ihren Lehrer!!!